Gemeinde Schönwald, Stadtmarketing / Gemeindemarketing

Gemeinsam ist am schönsten

Gemeinden im ländlichen Raum haben zunehmend mit der Verödung und Austrocknung der kommunen-internen Wirtschaftsströme zu kämpfen. Der Einzelhandel stagniert, die Innenstädte und Ortskerne verlieren, die Kaufkraft wandert ins Internet oder auf die grüne Wiese außerhalb ab.

Damit die Gemeinde auch weiterhin lebenswert bleibt, bedarf es Ideen: Es müssen Lösungen geschaffen werden, um den Ortskern wieder zum Nukleus des gemeinschaftlichen Lebens zu machen, die Kaufkraft lokal zu binden, die Eigeninitiative zu fördern. Kurz: die Gemeinschaft muss wieder gestärkt werden.

Hier bedarf es einer starken Unterstützung diese Ideen richtig zu kommunizieren und passend medial umzusetzen – hier helfen wir gerne.

Kunde

Gemeinde Schönwald im Schwarzwald
Schönwald im Schwarzwald

Branche

Kommune / Gemeinde

Leistungen

  • Beratung und Konzeption
  • Key Visuals
  • Entwicklung Corporate Design

Schönwald Gutschein

Lokale Kaufkraft stärken

Die Kaufkraft vor Ort zu binden, das ist die vorrangige Aufgabe des Schönwald Gutscheins. Es gibt ihn in 5€, 10€ und 20€ Notation und er ist somit auch das perfekte Geschenk, das gleich doppelt Freude macht: einerseits dem Beschenkten und andererseits dem Einzelhändler vor Ort, der ihn in Zahlung nehmen darf.

Gemeinschaft stärken

Damit eine Gemeinde funktioniert, muss sie zusammenhalten und dieser Zusammenhalt muss auch kommuniziert werden. Eine solche Kommunikation findet mittels Slogan und Key Visual statt. Naheliegend, dass es für Schönwald “Gemeinsam ist am schönsten” heißen muss.

Kampagne Alltagsheld*innen

Held*innen kennt jeder, doch die Alltagsheld*innen bleiben oft unentdeckt. Zu wenig offensichtlich sind ihre Held*innentaten und ihre Held*innenkräfte zu unspektakulär. Sie tragen die Welt nicht auf ihren Schultern und geben damit auch nicht an. Und doch gibt es sie und ohne sie wäre die Welt eine schlechtere. Eine Gemeinschaft gewinnt dann, wenn sie auch anerkennt was manche unentdeckt im Stillen schaffen, die es nicht an die Große Glocke hängen und doch der Gemeinschaft helfen.
Die Kampagne Alltagsheld*innen ehrt diese stillen Held*innen, die dann doch wieder – zumindest ein bisschen – die Welt auf ihren Schultern tragen.