Im Überblick

  • digitales System zur Anzeige von Öffnungszeiten
  • Entwicklung eines nutzerfreundlichen Back-Ends zur Verwaltung
  • Öffnungszeitensystem, das mit der Bibliotheks-App, der Leit- und Infostele und Displays kompatibel ist

Die Aufgabe

Wie lassen sich Öffnungszeiten digital anzeigen und für alle Seiten nutzerfreundlich präsentieren?

Änderungen der Öffnungszeiten waren für die Bibliotheken der Hochschule Furtwangen bisher mit Zettelwirtschaft verbunden. Ergaben sich Abweichungen von den regulären Öffnungszeiten, beispielsweise durch Krankheitsfälle, wurden Zettel zur Information der Nutzer an die Tür gehängt. Das Problem: für die Bibliotheken waren die Zettel zeitaufwendig und die Organisation chaotisch, für die Nutzer stand die Information nur vor Ort zur Verfügung. Eine standortsübergreifende Organisation für Furtwangen, Villingen-Schwenningen und Tuttlingen war dadurch schwierig. flipping ROCKS sollte ein digitales Öffnungszeitensystem entwickeln, das für die Bibliotheksmitarbeiter schnell und einfach zugänglich ist und das Nutzer optimal über die regulären Öffnungszeiten und über bevorstehende oder auch spontane Änderungen informiert.

Die Lösung

Entwicklung eines digitalen Öffnungszeitensystems, das anwenderfreundlich ist und flexibel die Öffnungszeiten darstellt.

flipping ROCKS hat für die Bibliotheken der Hochschulen Furtwangen eine Anwendung entwickelt, mit der die Öffnungszeiten bequem über den Browser eingepflegt werden können. Die Mitarbeiter der Bibliotheken können per Nutzername und Passwort von überall aus auf das Öffnungszeitensystem zugreifen und so auch kurzfristig Änderungen vornehmen. Der Bibliotheksnutzer sieht die Öffnungszeiten auf dem Display am Eingang der Bibliothek oder aber bereits von daheim aus in der Bibliotheks-App. So kann er sich nicht nur über die regelmäßigen Öffnungszeiten informieren, sondern bekommt auch Änderungen rechtzeitig mit.

Das Ergebnis

Ein Öffnungszeitensystem, das den Mitarbeitern die Arbeit erleichtert und Nutzer umfassend informiert.

Im Ergebnis ist ein Öffnungszeitensystem entstanden, das über verschiedene Ausgabegeräte hinweg sowohl die aktuellen Öffnungszeiten als auch jene für die nächsten drei Tage anzeigt. Die Vorschau ist hierbei individuell einstellbar. So werden Bibliotheksnutzer nicht nur über die regulären Öffnungszeiten und die kurzfristigen Neuigkeiten, sondern auch über anstehende Änderungen informiert.

Bild von Peter Daub, Bibliotheksleiter der Hochschule Furtwangen

Endlich keine Zettel mehr

Das Öffnungszeitensystem ist viel schneller als die Homepage zu bespielen. Endlich brauchen wir keine Zettel mehr. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern ist auch nachhaltig und es gehen keine Infos mehr verloren. Öffnungszeiten und Schließtage können jetzt einheitlich bearbeitet werden. Die Verwaltung ist schnell und einfach, der Einarbeitungsaufwand geradezu null, da das System im Grunde selbsterklärend ist. Vor allem bei mehreren Zweigstellen bietet das Öffnungszeitensystem die perfekte Lösung, mit der Infos schnell verfügbar sind und mit dem den Mitarbeitern endlich mehr Zeit bleibt, um sich beispielsweise um den Katalog zu kümmern.

Peter Daub, Bibliotheksleiter der Hochschule Furtwangen

flipping ROCKS - Werbeagentur
2016-11-03T12:47:46+02:00
Bild von Peter Daub, Bibliotheksleiter der Hochschule Furtwangen
Das Öffnungszeitensystem ist viel schneller als die Homepage zu bespielen. Endlich brauchen wir keine Zettel mehr. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern ist auch nachhaltig und es gehen keine Infos mehr verloren. Öffnungszeiten und Schließtage können jetzt einheitlich bearbeitet werden. Die Verwaltung ist schnell und einfach, der Einarbeitungsaufwand geradezu null, da das System im Grunde selbsterklärend ist. Vor allem bei mehreren Zweigstellen bietet das Öffnungszeitensystem die perfekte Lösung, mit der Infos schnell verfügbar sind und mit dem den Mitarbeitern endlich mehr Zeit bleibt, um sich beispielsweise um den Katalog zu kümmern. Peter Daub, Bibliotheksleiter der Hochschule Furtwangen
0
0
flipping ROCKS - Werbeagentur

Über die Hochschule Furtwangen

Die Hochschule Furtwangen ist dem Bundesland Baden-Württemberg zugehörig. Sie umfasst die drei Standorte Furtwangen, Villingen-Schwenningen und Tuttlingen. Neben den Ingenieurwissenschaften sind in der Hochschule Furtwangen University die Bereiche Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, internationale Wirtschaft, Medien und die Gesundheitswissenschaften vertreten. Die Bibliotheken der HFU umfassen die Bibliothek am Campus Furtwangen, die Bibliothek am Campus Schwenningen sowie die Bibliothek am Campus Tuttlingen.

Fähigkeiten

Gepostet am

4. November 2014