Sprechen wir über Internetseiten, so stolpern wir immer wieder über verschiedene Begrifflichkeiten, die sich stark ähneln. Dabei werden einige Worte oft falsch verwendet. Bei der Erstellung einer Unternehmenswebsite ist es von Vorteil, sich über die Unterschiede bewusst zu werden, um Wünsche und Änderungen besser kommunizieren zu können. Für ein leichteres Verständnis, definieren wir die unterschiedlichen Ausdrücke wie Homepage, Website, Webseite, Onepager und Microsite für Sie!

Was versteht man unter Website?

Als Website wird der gesamte Internetauftritt eines Unternehmens bezeichnet. Diese beinhaltet alle Seiten Ihrer Onlinepräsenz. Site wird fälschlicherweise oft mit Seite übersetzt, steht aber für Platz. Somit ist die Website der Ort, an dem ihr Unternehmen im Internet gefunden werden kann. Deutsche Synonyme zu Website sind Webpräsenz, sowie Webauftritt.

Ist die Website das gleiche wie die Webseite oder Webpage?

Nein! Anders als die Website bezeichnet die Webseite eine einzelne Unterseite Ihrer Unternehmenswebsite. Webpage ist die englische Übersetzung von Webseite und kann genauso verwendet werden. Kurz gesagt: Sprechen Sie von einer Webseite, so sprechen Sie von einer Unterseite ihres Webauftritts.

Welcher Teil der Website gilt als Homepage?

Die Homepage zählt als erste Seite der Website, über die Sie eintreten. Im Deutschen wird diese gerne auch Startseite genannt. Mit der Zeit hat sich das Wort Homepage jedoch auch als Bezeichnung für die gesamte Onlinepräsenz eines Unternehmens entwickelt und wird mittlerweile als Synonym für Website verwendet.

Was genau ist ein Blog?

Das Wort Blog setzt sich aus den Teilen Web und Log zusammen und lässt sich als Online-Eintrag übersetzen. Ein Blog kann eine eigenständige Website oder eine Webpage sein. Darin kann der Autor (auch Blogger genannt) unbegrenzt Einträge posten, die der Reihe nach abgebildet werden. Die meisten Blogs behandeln spezielle Themen, wie Mode, Essen oder Lifestyle. Viele Firmen betreiben einen Blog auf ihrer Website und können dort News, Produkte oder Dienstleistungen publizieren.

Was genau ist ein Onepager?

Der sogenannte Onepager bezeichnet eine Website, die nur aus einer Seite besteht. Diese Webseite ist ausführlicher als eine gewöhnliche Startseite, beinhaltet jedoch weniger Inhalte als eine komplette Website. Sie geht über den Bildschirmrand hinaus und kann durch Scrollen komplett gelesen werden. Der Onepager eignet sich für Firmen, die wenige Informationen übersichtlich präsentieren wollen. Verschiedene Abschnitte des Onepagers werden durch grafische Mittel abgegrenzt.

Wofür werden Microsites eingesetzt?

Die Microsite ist eine kleine Website, die zwar mit der Unternehmenswebsite thematisch zusammenhängt, aber unabhängig davon funktioniert. Sie hat oft eine eigene Domain und bietet kaum Unterseiten an. Meist werden Microsites nur für einen kurzen Zeitraum betrieben und dient der Bewerbung eines neuen Produkts oder einer Veranstaltung.
 

Auch interessant

Die 11 häufigsten SEO-Fehler

Suchmaschinen, wie Google, sind die am meisten genutzte Onlineanwendung. Laut ARD/ZDF-Onlinestudie nutzen 83 % aller Internetnutzer Suchmaschinen – mehr als Messaging-Dienste, Online-Nachschlagewerke wie Wikipedia, Blogs, oder Facebook & Co. Wer in der Suchmaschine...

mehr lesen

11 Gründe warum Sie eine neue Website brauchen

Die Anforderungen an eine Website haben sich in den letzten Jahren stark geändert. Wer eine Website hat, ist daher gut beraten, wenn er ab und zu prüft, ob diese noch den Anforderungen an eine gute oder moderne Website entspricht oder dringend einer...

mehr lesen